• Deutsch
  • English
  • Hungary
  • Chinesisch

100% Familienunternehmen

Druckgusskompetenz in dritter Generation

Das 1933 vom Großvater des heutigen Eigentümers unter dem Namen „Elektro Wolf“ in Regensburg gegründete Familienunternehmen gelangte in der Nachkriegszeit eher zufällig zum Zink-Druckguss.
 
Dank der Hinzunahme von Aluminium entwickelte sich das Regensburger Druckgusswerk ab 1977 sehr schnell zu einer dynamisch florierenden Gießerei. Neben dem Aluminiumguss produziert die Firmengruppe Wolf heute noch zu ca. 5 Prozent Zink-Druckgussbauteile für die internationale Automobil- und Elektroindustrie. Gegenwärtig befindet sich das mittelständische Unternehmen schon in der dritten Generation und immer noch zu 100 Prozent in Familienbesitz.
 
Mit hoher Eigenkapitalquote von fast 70% und einer gesunden Wachstumsrate der letzten Jahre ist das Unternehmen vorrangig auf Solidität und Langfristigkeit ausgelegt. Sowohl die Investitionen in Maschinen und Anlagen als auch die Finanzierung neuer Werke werden hauptsächlich aus dem Cashflow generiert. Damit können die laufenden Belastungen für die Firmengruppe minimiert werden. Vor allem das ausgewogene Produktspektrum aus den Bereichen Automotive und Nonautomotive sowie langjährige, aber dennoch unabhängige Kundenbindungen etablierten die Firmengruppe Wolf als einen zuverlässigen und krisensicheren Partner.
 
Die wirtschaftlichen Marktveränderungen der jüngsten Vergangenheit konnten so ohne größere Einschnitte aufgefangen werden. Das durch flache Hierarchien, schnelle Entscheidungen und eine hohe Flexibilität geprägte mittelständische Unternehmen kann somit auch zukünftig flexibel und stabil auf Marktschwankungen reagieren.
 
Mit einem Qualitätsmanagementsystem sowie den aktuellen Zertifizierungen nach ISO/TS 16949 und ISO 14001 erfüllt die Firmengruppe die weltweiten Standards der Automobil- und Elektroindustrie.
 

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick

  • Gründung 1933, seit der dritten Generation zu 100 Prozent in Familienbesitz
  • Krisensicher durch breites Kundenspektrum und eine hohe Eigenkapitalquote
  • Flexibilität durch flache Hierarchien und schnelle Entscheidungswege
  • Erfüllung der weltweiten Standards der Automobil- und Elektroindustrie